News

 
Wir laden ein:
Am 19.10.2019 ab 19:00 Uhr zur Vernissage
 
cuts
Wolfgang Krause

 
Ausstellungsgestaltung und Sound: Gunnar Utech
Feierliche Eröffnung durch Claire Lachky mit anschließendem Special Guest um 20:00 Uhr!

Wolfgang Krause ist einer der letzten Kiezkünstler des ehemaligen Künstlerkiezes Oderberger Str./ Kastanienallee. Seit 1984 hat er hier eine Heimstätte für seine Arbeit gefunden. Krause schuf durchgängig Zeichnungen, beschäftigte sich mit Skulptur, entwarf raumbezogene Installationen und temporäre Interventionen. Er verwirklichte in den letzten 20 Jahren Projekte in Berlin, Görlitz, Helsinki, Lomé und Belgrad-
..um nun nach jahrelangem Vorlauf beständigen Nachfragens endlich in unserer kleenen Bastelstube VOKUHILA auszustellen! Der Anlass ist eher trauriger Natur, auf der Beerdigung von Thomas Rothe (Chef v. Prater) trafen sich unsere Chefschnitte und Wolfgang und stellten fest, dass so langsam die gewachsenen Kiez Strukturen der 90er Jahre verschwinden, was sie nicht so stehen lassen wollten. Daher der gemeinsame Beschluss einer zeitnahen Zusammenarbeit!
Wir präsentieren seine Arbeit ?vok- city (cuts)?. Dabei handelt es sich um Scherenschnitte aus recycelten Produktverpackungen der VOKUHILA in Miniaturformat. Also besondere Kostbarkeiten, die genau als solche in einer Form präsentiert werden, die bis dato einmalig für uns ist!
Dabei bestand Krause auf die Zusammenarbeit mit Gunnar Utech, der das Ausstellungskonzept, die Präsentation und die Vernissage mitgestalten wird.
Wir würden uns freuen Dich / Euch / Sie begrüßen zu dürfen, um mit uns die Kunst zu feiern!
Eine kleine Auswahl an preiswerten Getränken halten wir bereit! Salzstangen ooch.
Bis dahin!
Das VOKUHILA- Team